Letzte Aktualisierung: um 15:08 Uhr

Auswertung

Wann soll man Flugtickets buchen?

Wann man seinen Flug bucht, kann einen deutlichen Unterschied machen. Welcher Wochentag der beste ist, und wie lange vor Abflug man seine Reise planen sollte, zeigt eine neue Studie.

Frau bei der Buchung: Zu früh oder zu spät kann teuer werden.

Mit Algorithmen ist es so eine Sache. Sie vereinfachen vieles, aber für die große Mehrheit von uns sind sie ziemlich undurchschaubar. Etwa bei Flugtickets. Algorithmen sorgen zwar dafür, dass uns im Internet möglichst passende Verbindungen im Nu angezeigt werden. Sie helfen aber auch Airlines, Preise so zu setzen, dass sie möglichst hohe Margen erzielen.

Doch wenn man ein paar Tipps beachtet, kann man immerhin dafür sorgen, dass die Preise möglichst niedrig bleiben – trotz Algorithmus. Der Reiseriese Expedia, zudem auch Ebookers und Trivago gehören, hat Flugbuchungen von Januar bis August 2022 ausgewertet, und ein paar spannende Erkenntnisse gewonnen, die Verbraucherinnen und Verbrauchern dabei helfen Geld zu sparen.

Sonntagsbucher im Vorteil, Spontanität kostet

Reisende, die sonntags statt freitags buchen, sparen im Durchschnitt etwa 5 Prozent bei Inlandsflügen und 15 Prozent bei internationalen Flügen, so Expedia. Der Sonntag war schon immer der beste Tag für eine Buchung. Doch das hat sich in diesem Jahr noch verstärkt.  Im Jahr 2022 sparten Reisende im Vergleich zu 2021 durchschnittlich fünf Prozent mehr, wenn sie ihr Ticket am Sonntag kauften.

Den besten Preis für Inlandsflüge erzielt man zwischen 28 und 35 Tage vor dem Abflug, also etwa einen Monat vor Reiseantritt. Reisende, die in diesem Zeitraum buchten, sparten im Durchschnitt zehn Prozent im Vergleich zu denen, die bis null bis zwei Wochen vor Abflug warteten.

Anders bei internationalen Flügen

Zu früh zu buchen kann allerdings teuer sein. Zwar erhält man dann ziemlich sicher seinen Wunschflug. Doch früher als 113 Tage vor dem Abflug zu reservieren, kostet mehr als danach.

International sieht es etwas anders aus. Reisende, die etwa sechs Monate vor der Abreise einen internationalen Flug buchen, haben im Durchschnitt 10 Prozent  gespart, verglichen mit Reisenden, die bis zu zwei Monate vor der Abreise oder weniger gewartet haben, um zu buchen.