Letzte Aktualisierung: um 6:06 Uhr
Partner von  

Shanghai Pudong International Airport

Verletzte bei Explosion am Flughafen Shanghai

Am Check-in des Flughafens Shanghai Pudong explodierte ein selbst gebauter Sprengsatz. Dabei wurden fünf Menschen verletzt. Was den Täter antrieb, ist noch unklar.

Es passierte um 14:26 Uhr Lokalzeit. Am Check-in-Bereich C im Terminal 2 des Flughafens Shanghai Pudong standen zu diesem Zeitpunkt glücklicherweise nur ein paar Menschen herum. Plötzlich explodierte hinter ihnen, bei einer Ansammlung abgestellter Gepäckstücke, ein Sprengsatz. Aufnahmen von Überwachungskameras zeigen eine relativ leichte Detonation und Passagiere die wegrennen und sich ducken.

Die chinesische Polizei bestätigte den Zwischenfall. Es habe sich um einen selbst gebauten Sprengsatz aus Feuerwerkskörpern gehandelt, der in einer Bierflasche gesteckt habe. Vier Menschen plus der Täter wurden bei dem Anschlag verletzt. Die vier unbeteiligten Opfer sind nur leicht verletzt.

Täter wollte sich töten

Wie die Polizei inzwischen weiter bekannt gab, hat ein Mann die selbst gebastelte Bombe in der Bierflasche in Richtung Check-in geworfen. Danach versuchte er sich selbst mit einem Messerstich in den Hals zu töten. Er hat sich dabei schwer verletzt. Der Flugbetrieb wurde durch den Zwischenfall nicht gestört.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.