Letzte Aktualisierung: 18:27 Uhr
Partner von

Subventionsstreit

USA droht mit Strafzöllen gegen Airbus

Wegen EU-Beihilfen für Airbus drohen die USA nun mit Strafzöllen auf diversen Produkten. Betroffen wären auch Flugzeuge.

Airbus

Airbus A330-800:

Welche EU-Hilfen für Airbus sind gerechtfertigt und welche schaden der Wirtschaft der Vereinigten Staaten? Über diese Fragen können sich die USA und die Europäische Union seit Jahren nicht einigen. Auch eine Entscheidung der WTO brachte keine Einigung. Nun könnte es zur Eskalation kommen. Handelsbeauftragter Robert Lighthizer von der amerikanischen Regierung hat am Dienstag eine Liste mit Gütern im Wert von 11 Milliarden Dollar veröffentlicht, für die die USA Vergeltungszölle verhängen wollen.

Darunter sind unter anderem auch Flugzeuge und Flugzeugkomponenten und -teile wie Fahrwerke oder Rümpfe. Das würde unter anderem Airbus treffen. Daneben stehen auf der Liste aber auch andere Güter wie Olivenöl, Käse oder Wein. Die EU hat mittlerweile erklärt, die Zölle seien «stark übertrieben» und man sei darauf vorbereitet, mit eigenen Massnahmen auf die Vergeltungszölle zu reagieren.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.