Letzte Aktualisierung: 8:34 Uhr

Textile Verbrechen der Lüfte

Die meisten Reisenden nehmen sie als erstes wahr. Trotzdem stecken gewisse Airlines ihre Flugbegleiter in haarsträubende Uniformen.

Der Niederländer Cliff Muskiet hat ein kurioses Hobby. Über 1000 Uniformen von Flugbegleiterinnen sammelte er schon. Und es werden laufend mehr. «Man kann an ihnen Modetrends ablesen», sagt der Sammler gegenüber aeroTELEGRAPH. Seine Kollektion begann er im Alter von 21 Jahren aufzubauen, als er selbst KLM-Flugbegleiter wurde. Seither ist sie laufend gewachsen. Auf der Internetseite Uniformfreak stellt er seine Schätze aus.

Wir zeigen Ihnen als subjektiven Ausschnitt ein paar ganz besonders schreckliche Uniformen – aber auch einige, die Standards in der Branche setzten.

Die Uniform welcher Fluggesellschaft gefällt Ihnen besonders? Und welche bringt Sie in Rage? Tragen Sie Ihre Meinung unten als Kommentar ein.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.