Letzte Aktualisierung: um 9:23 Uhr

Airbus' Ladenhüter

Uganda Airlines plant längste A330-800-Strecke

Die afrikanische Fluggesellschaft hat Landerechte in China erhalten. Jetzt plant Uganda Airlines eine neue Route mit dem Airbus A330-800 - die weltweit bisher längste.

aeroTELEGRAPH

Airbus A330-800 von Uganda Airlines: Bisher zur auf einer Route unterwegs.

Gerade einmal vier Airbus A330-800 sind bisher weltweit unterwegs. Zwei fliegen für Kuwait Airways, zwei für Uganda Airlines. Die Reichweite des Modells von bis zu 15.094 Kilometern nutzt aber keine der beiden Fluggesellschaften auch nur ansatzweise aus.

Uganda Airlines setzt ihre A330-800 bisher nur zwischen Entebbe und Dubai ein. Luftlinie liegen die beiden Städte rund 4440 Kilometer auseinander. Kuwait Airways fliegt mit der kleineren Variante des A330 Neo unter anderem nach Amsterdam und Frankfurt, die längste Strecke führt nach Casablanca in Marokko. Das sind rund 5300 Kilometer.

Guangzhou am weitesten entfernt

Doch jetzt kündigt Uganda Airlines eine neue Route an. «Ni Hao Guangzhou!», schreibt die Fluglinie bei Facebook. «Uganda Airlines hat die Landerechte in China erhalten.» Die Planungen für die Route laufen allerdings noch. Slots hat die Fluglinie noch nicht beantragt, auch ein Starttermin steht noch nicht fest.

Sollte Kuwait Airways bis dahin keine längere A330-800-Strecke präsentieren, wird Entebbe – Guangzhou aber die längste Route, auf welcher der A330-800 zum Einsatz kommt. Die beiden Städte liegen in direkter Luftlinie mehr als 9000 Kilometer voneinander entfernt.