Letzte Aktualisierung: um 16:22 Uhr

Vorschlag

Swiss will Streik mit Schlichtung abwenden

Der Schweizer Lufthansa-Tochter droht ein Streik ihrer Pilotinnen und Piloten. Nun hofft sie, dies mit einem Schlichtungsverfahren noch abwenden zu können.

aeroTELEGRAPH

Jet von Swiss: Findet ein Schlichter einen Kompromiss?

Swiss und der Pilotenverband Aeropers konnten sich auch nach über zwei Jahren Verhandlungen nicht auf einen neuen Gesamtarbeitsvertrag einigen. Nun droht ab Mitte Oktober Streik.

Um das abzuwenden, schlägt die Schweizer Lufthansa-Tochter ein außergerichtliches Schlichtungsverfahren vor, wie sie am Donnerstagmittag (22. September) mitteilt. Das vorgeschlagene Verfahren habe zum Ziel, «in den nächsten Wochen eine unverbindliche Schlichtungsempfehlung unter Berücksichtigung der Interessen von Aeropers und Swiss auszuarbeiten», so die Airline.

Gewerkschaft prüft Swiss-Vorschlag

Aeropers erklärte auf Anfrage von aeroTELEGRAPH, man selber habe davon nur wenige Minuten vor der Öffentlichkeit erfahren. «Wir werden diesen Vorschlag nun analysieren und nächste Woche entscheiden, wie unsere Antwort auf dieses Angebot aussieht.»