Letzte Aktualisierung: um 23:21 Uhr

Erstmals Langstreckenflugzeug

Smart Lynx rettet ihren Airbus A330 aus der Ukraine

Erst zum vierten Mal seit Beginn des russischen Angriffskrieges wurde ein ziviles Flugzeug aus der Ukraine ausgeflogen. Und erstmals handelt es sich um einen Langstreckenflieger - einen Airbus A330 von Smart Lynx.

Seit Beginn des russischen Angriffs im Februar 2022 herrscht in der Ukraine Krieg. Zehntausende Menschen sind ihm bereits zum Opfer gefallen, auch Zivilisten. Zuletzt wurde auch die Hauptstadt Kyiv immer wieder Ziel russischer Raketen- und Drohnenangriffe. Das bereitet auch Airlines, die noch Flugzeuge im Land haben, Sorge.

Smart Lynx hat nun reagiert. Der maltesische Ableger der lettischen Wet-Lease- und Charterairline hat ein Flugzeug aus der Ukraine evakuiert, das dort gestrandet war. Der Airbus A330-300 mit dem Kennzeichen 9H-SME verließ am Donnerstagmorgen (1. Juni) Lviv, wie zuerst das ukrainische Portal Avia News berichtete.

Nach Polen und dann Frankreich

Den Transponder ließ das Cockpitpersonal auf dem ersten Teil der Strecke ausgeschaltet – aus Sicherheitsgründen. Sobald der fast 15 Jahre alte Langstreckenjet den polnischen Luftraum erreicht hatte, wurde seine Route auch wieder bei Flugverfolgungsdiensten sichtbar. Der Flug ging nach Warschau, wo der Airbus A330 um 7:16 Uhr landete.

Um kurz vor 11 Uhr flog der Jet von Smart Lynx dann weiter zum Airport Chateauroux in Frankreich, der derzeit als Fracht-, Charter- und Trainingsflughafen dient und an dem mehrere Wartungsunternehmen ansässig sind. Der A330 von Smart Lynx war vor der russischen Invasion für die ukrainische Fluggesellschaft Windrose im Chartereinsatz, die damit Fracht transportierte. Am 23. Januar 2022 landete er in Lviv und kam dort nicht mehr weg, da einen Tag später der Luftraum gesperrt wurde.

Drei zivile Flieger zuvor ausgeflogen

Für den aktuellen Evakuierungsflug war laut Avia News eine Sondergenehmigung nötig. Die Rettung des A330 war erst die vierte bekannte Evakuierung eines zivilen Fliegers aus der Ukraine – und die erste eines Langstreckenfliegers. Windrose flog bereits im April 2022 eine ATR 72 aus Lviv aus, Wizz im September einen Airbus A320. Sky Up evakuiert im April 2023 ihre letzte Boeing 737 aus Kyiv.

Der Airbus A330-300 von Smart Lynx war im September 2008 an China Southern Airlines ausgeliefert worden. Er gehört bis heute dem Leasingunternehmen CDB Aviation, das in Dublin sitzt, aber ein Ableger der staatlichen chinesischen China Development Bank ist.