Letzte Aktualisierung: um 20:49 Uhr
Partner von  

Kosten von 150 Euro

Salzburg Airport organisiert Corona-Tests neu

Statt dem Roten Kreuz übernimmt die Flughafensanität in Salzburg künftig die Abstrichabnahme.

Mit
Flughafen Salzburg

Test am Flughafen Salzburg: Neue Zuständigkeiten und Abläufe.

Bereits seit August gibt es am Flughafen Salzburg eine Corona-Teststation, die bislang vom Roten Kreuz betrieben worden ist. Aufgrund des steigenden Bedarfs wurde das Angebot jetzt neu organisiert: Nunmehr übernimmt das Salzburger Labor Medilab die Analyse. Die Abstriche werden von der Flughafensanität, die entsprechend eingeschult worden ist, abgenommen.

Die neue Teststation befindet sich direkt im Ankunftsbereich neben dem Informationsschalter. In einem geschützten Bereich werden die Proben entnommen und für den Transport ins Labor vorbereitet. Die Tests werden nur für symptomlose Personen angeboten und kosten 150 Euro (nur mit Kartenzahlung möglich).

Bericht per Post oder App

Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag von 8 bis 12 und 13 bis 18 Uhr, am Samstag, Sonntag und Feiertag von 8 bis 12 und 13 bis 15 Uhr. Eine Voranmeldung ist derzeit nicht notwendig. Den Befund erhält man innerhalb von 36 Stunden entweder per Post, direkt vor Ort ausgedruckt oder über eine eigene App des Labors.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.