Letzte Aktualisierung: um 12:16 Uhr
Partner von  

Barcelona

Ryanair-Jet nach Batteriefeuer evakuiert

Ein Mobiltelefon fing an Bord einer Maschine von Ryanair in Barcelona Feuer. Bei der Evakuierung verletzten sich einige Reisende.

Es passierte am Dienstagnachmittag (31. Juli) am Flughafen Barcelona El Prat. An Bord einer Boeing 737 von Ryanair, die nach Ibiza fliegen sollte, fing das Mobiltelefon eines Passagiers plötzlich Feuer, das gerade mit einer externen Batterie geladen wurde. Aufnahmen zeigen, wie Flammen aus dem Gerät steigen, das auf den Boden gefallen ist.

Ein Flugbegleiter von Ryanair löschte den Brand schnell. Die Besatzung hatte aber zuvor vorsorglich schon die Evakuierung angeordnet. Auf Aufnahmen ist zu sehen, wie die Reisenden den Flieger über die Notrutsche verlassen. Einige verletzten sich dabei leicht.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.