Letzte Aktualisierung: um 15:11 Uhr

Nur 50 Plätze

Red Wings schickt VIP-Superjet in die Türkei

Die russische Fluggesellschaft präsentiert einen Superjet mit reiner Business-Class-Bestuhlung. Red Wings wird den Flieger Richtung Antalya und Bodrum einsetzen.

20 Exemplare des Superjet 100 gehören zur Flotte von Red Wings. Die meisten davon haben 93 oder 100 Sitze. Doch nun verkündete die  russische Fluggesellschaft, auch einen besonderen Superjet einzusetzen – vom 18. Mai bis 12. Oktober in Zusammenarbeit mit einem Reiseveranstalter und der türkischen Hotelkette Rixos.

Das Flugzeug mit dem Kennzeichen RA-89007 hat 50 Business-Class-Sitze in 2-2-Bestuhlung. Lackiert ist es nicht in Weiß und Rot wie sonst bei Red Wings, sondern in Schwarz und Grau mit orangem Strich. Auf dem Rumpf steht klein Special Series.

Superjet flog einst für Aeroflot

Mit dem Jet wird Red Wings Rixos-Gäste von Moskau nach Antalya und Bodrum fliegen. Die Reisenden haben unter anderem Lounge-Zugang und 25 Kilogramm Freigepäck. Die RA-89007 ist laut der Fluglinie erst seit Dezember 2023 in dieser Form in Betrieb. Generell ist das Flugzeug aber schon mehr als zwölf Jahre alt und wurde 2012 an Aeroflot ausgeliefert.

Der Superjet mit dem Kennzeichen RA-89007 von innen. Bild: Redwings