Letzte Aktualisierung: um 17:40 Uhr

In der Kabine

Qatar Airways will Ernährung ihrer Crews bewerten

Welche Lebensmittel sollten Crewmitglieder essen, welche meiden? Die Airline aus Katar sucht jemanden, der den Gesundheitszustand des Personals in der Kabine bewertet.

Qatar Airways

Kabinencrew von Qatar Airways: «Ihre Gesundheit zu verbessern».

Wer in der Kabinencrew von Qatar Airways arbeiten möchte, muss neben anderen Voraussetzungen auch zwei körperliche erfüllen. Die eine ist eindeutig: Man muss in der Lage sein, auf eine Höhe von 2,12 Meter nach oben zu greifen – Frauen dürfen dabei auf den Zehenspitzen stehen.

Die andere Bedingung ist eine «ausgezeichnete Gesundheit und Fitness». Was das bedeutet, ist nicht so eindeutig. Angaben zum Gewicht oder zum Verhältnis von Gewicht und Größe macht die Fluglinie beispielsweise nicht. Julia George, eine ehemalige Flugbegleiterin von Qatar Airways erklärt in einem Video, dass man einen Body-Mass-Index im Bereich «Normalgewicht» haben sollte, um sich bei der Airline Chancen auszurechnen.

«Sie bewerten den Gesundheitszustand des Personals»

All das ist nicht unüblich, auch andere Fluglinien haben körperliche Voraussetzungen, welche die Crewmitglieder erfüllen müssen. Qatar Airways geht nun allerdings einen Schritt weiter. Die Fluggesellschaft aus Doha hat die Stelle eines Ernährungsberaters oder einer Ernährungsberaterin für die Angestellten in der Kabine ausgeschrieben.

In der Stellenbeschreibung heißt es über die künftigen Aufgaben: «Sie bewerten den Gesundheitszustand des Personals und planen auf der Grundlage der gewonnenen Erkenntnisse verschiedene Ansätze zur Förderung eines gesunden Lebensstils für die Kabinenbesatzung unter Berücksichtigung ihrer Schichtmuster und anderer Faktoren.»

«Welche Lebensmittel sie essen und meiden sollten»

Weiter ist zu lesen: «Sie beraten, welche Lebensmittel sie essen und welche sie meiden sollten, um ihre Gesundheit zu verbessern, und geben Ratschläge zu Ernährungsfragen und gesunden Essgewohnheiten.» Die Aufgabe bezieht sich explizit auf die Mitarbeitenden in der Kabine. Pilotinnen und Piloten und deren Ernährung finden keine Erwähnung.