Letzte Aktualisierung: um 19:46 Uhr
Partner von  

Qatar: Direkt Pakistan – Europa

Die Fluglinie füllt eine Marktlücke. Sie bietet neu Flüge aus der EU und der Schweiz ins pakistanische Multan an, die Stadt der Mangos.

Mark Benecke/CC

Mango-Früchte: Spezialität aus der Region.

Moscheen, Bazare, alte Grabstätten – die lebhafte Stadt ist allemal eine Reise wert. Wer bisher aus westlichen Ländern nach Multan fliegen will, muss allerdings umsteigen. Von den großen Fluggesellschaften der Welt fliegt keine in die sechstgrößte Stadt Pakistans, die 1,3 Millionen Einwohner zählt. Doch das ändert sich. Schon bald soll es Direktflüge von Multan in die EU und die Schweiz sowie nach Nordamerika geben. Auch eine Verbindung nach Doha wird es geben. Gefüllt wird die Marktlücke von Qatar Airways, wie die pakistanische Zeitung The Nation berichtet.

Laut Pakistan-Chef Sherif Kamel Ismail solle das der Region um Multan auch große wirtschaftliche Vorteile bringen. Denn neben Kosmetik, Glaswaren, Baumwolle und Öl ist sie vor allem für ein Exportgut bekannt: Mangos. Die besonders süßen Früchte aus Pakistan sind in der ganzen Welt bekannt und beliebt. Durch die neuen internationalen Flüge, so hofft man in Multan, werden die Händler eine ganze Reihe neuer Kunden gewinnen können.

Immer mehr Direktverbindungen

Qatar setzt indes ein Zeichen in Europa. Denn die Golfanbieter rücken den hiesigen Fluggesellschaften immer weiter auf die Pelle, indem sie nicht mehr nur Flüge über ihre Drehkreuze am Golf, sondern eben auch Direktflüge an verschiedenste Ziele anbieten. Sie ist nicht die Einzige auf Angriffskurs. Anfang April gab etwa Emirates bekannt, ab Oktober täglich mit einer Boeing B777-300ER von Mailand nach New York JFK zu fliegen. Es ist ihre erste Verbindung zwischen Europa und den Vereinigten Staaten seit 2008. Und sie denkt bereits über weitere Verbindungen noch in diesem Jahr nach.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.