Letzte Aktualisierung: um 14:01 Uhr
Partner von  

Filmisches Porträt

Wie wird man zum Planespotter?

Was bewegt einen Mann, jeden Tag an den Flughafen zu kommen, um Bilder zu knipsen? Ein neuer Kurzfilm gibt einen Einblick in das Leben eines Spotters.

Sidney Sutter

Ernst Lüscher: Fast jeden Tag steht er am Flughafen.

Es begann mit einer Studienarbeit zum Thema Fernweh. Sidney Sutter fuhr dafür zum Flughafen Zürich, um Passagiere zu befragen. Im Rahmen dieser Auseinandersetzung packte den Student der audiovisuellen Medien an der Zürcher Hochschule der Künste das Interesse, noch mehr über diesen besonderen Ort zu erfahren und noch tiefer zu gehen. Der 22-Jährige suchte deshalb nach Leuten, für die der Flughafen quasi zweite Heimat geworden ist. Sutter stieß auf Planespotter.

Doch die Spottergemeinde empfing den jungen Mann nicht mit offenen Armen. «Viele waren zurückhaltend oder haben erst gar nicht zurück geschrieben», erzählt Sutter. Einer aber fand das Projekt interessant. Und so begann der junge Mann mit Ernst Lüscher zu drehen. Das war nicht immer ganz einfach, vor allem auch akustisch nicht. «Da wir direkt auf der Zuschauerterrasse filmten, mussten wir mit den startenden und landenden Flugzeugen im Hintergrund arbeiten und immer wieder Pausen einlegen», so Sutter.

Überrascht von der Leidenschaft der Spotter

Entstanden ist am Ende doch ein liebevolles filmisches Porträt eines Planespotters. «Ich war überrascht, wie viel Leidenschaft in so einem Hobby steckt», so Sutter.

Sehen Sie sich den Kurzfilm «Nur Fliegen ist schöner – aus dem Leben eines Spotters» selbst an. Mehr zum Filmemacher Sidney Sutter gibt es hier zu erfahren.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.