Letzte Aktualisierung: um 10:11 Uhr

Passagierflieger aus den 1930er-Jahren

Flugzeuge, die in Vergessenheit gerieten

In den 1930er-Jahren war die Passagierluftfahrt noch jung. Damalige Flugzeuge sahen nicht so einheitlich aus wie heute Airbus, Boeing und Co.

Können sie sich noch an den Opel Commodore oder den Mercedes Benz E190 erinnern? Mit Sicherheit – in jedem Jahrzehnt brachten Autohersteller unvergessliche Ikonen hervor. Doch können sie sich auch viele andere Modelle in Erinnerung rufen, die zu jeweiligen Zeiten ebenfalls auf den Straßen rollten?

Nicht anders ist dies bei Flugzeugen. Oldtimer wie die Junkers Ju 52 oder die Douglas DC3 sind allseits bekannt, auch wenn sie bereits deutlich früher entstanden als der Commodore oder E190. Passagierflugzeuge werden bereits seit über 100 Jahren gebaut, viele sind in Vergessenheit geraten.

aeroTELEGRAPH zeigt in der oben stehenden Bildergalerie einige Flugzeuge aus den 1930er-Jahren, die etwas unbekannter sind.

Kennen Sie weitere Beispiele? Dann senden Sie uns eine Email an redaktion@aerotelegraph.com



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.