Letzte Aktualisierung: 11:24 Uhr

Neymar

Ein Haus mit eigenem Hangar

Eine Villa hat er schon. Nun baut sich Neymar daneben ein zweites Haus. Es hat einen eigenen Hangar für die Cessna Citation Sovereign des Fußballstars.

Der Aeroporto Fazenda Portobello ist nichts für Normalsterbliche. Wer hier aussteigt, der hat Geld. Viel Geld. Auf der 1270 Meter langen und 30 Meter breiten Piste 03/21 landen die Privatflugzeuge der Schönen und Reichen Brasiliens, die in der angeschlossenen Ferienanlage Urlaub machen.

Auch eine Cessna Citation Sovereign landet am Aeroporto Fazenda Portobello regelmäßig. Die Maschine mit dem Kennzeichen PR-SMK gehört dem brasilianischen Fußballstar Neymar da Silva Santos Júnior. Zusammen mit seinem Vater hat er 2016 im Luxusresort Portobello in Mangaratiba bei Rio de Janeiro eine Villa auf einem 10.200 Quadratmeter großen Grundstück gekauft. Sie hat sechs Schlafzimmer, einen eigenen Tennisplatz, und auch einen Fitnessraum.

Platz für Cessna Citation

In der Villa an der malerischen Küste erholt sich der teuerste Fußballspieler aller Zeiten von französischer Meisterschaft, Champions League oder Auftritten mit der Nationalmannschaft. Oft lädt er auch Freunde ein. Neben einem Flughafen besitzt die Anlage auch einen Kanal, damit die reichen Gäste mit ihren Luxusyachten auch direkt in See stechen können.

Mit der Villa hat sich Neymar auch in der Anlage eine Reservefläche von 3000 Quadratmeter gekauft. Nun ist klar, wofür die eingesetzt wird, schreibt die Zeitung Folha de São Paulo. Der Star von Paris St. Germain baut dort ein Haus mit Hangar. So kann er seine Cessna Citation gleich fest unterstellen. Im angebauten Haus werden die Angestellten Neymars wohnen – unter anderem Techniker, Piloten, Flugbegleiterinnen und so weiter.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.