Letzte Aktualisierung: um 19:28 Uhr
Partner von  

Brasilien

Neues Terminal von Florianopolis eröffnet

Der Flughafen der brasilianischen Stadt Florianópolis hat sein neues Terminal in Betrieb genommen - mit Hilfe aus Zürich. Der Neubau verdoppelt die Kapazität.

Floripa Airport

Die brasilianische Stadt lockt Urlauber mit einer idyllischen Lage auf einer Halbinsel, vielen Stränden und jährlich mit einem Ableger des Langstrecken-Triathlons Ironman. Am Montag (1. Oktober) nahm der Flughafen von Florianópolis sein neues Terminal im Betrieb. Der Neubau ist mit 49’000 Quadratmeter etwa vier Mal so groß wie das Vorgänger-Gebäude. Es kann mit einer Kapazität von acht Millionen Passagieren ungefähr doppelt so viele Fluggäste wie zuvor abfertigen. Betreiber des Flughafens ist der Flughafen Zürich.

Die Bauarbeiten für das neue Terminal begannen im Januar 2018, der Zeitplan wurde eingehalten. Die Baukosten belaufen sich auf 570 Millionen Real (umgerechnet etwa 125 Millionen Euro). Sie beinhalteten auch die Errichtung eines benachbarten Einkaufszentrums. Am neuen Terminal könnten an zwei der insgesamt zehn Flugsteige auch größere Langstreckenflugzeuge wie der Airbus A380 oder die Boeing 747 abgefertigt werden. Das alte Terminal wurde geschlossen.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.