Letzte Aktualisierung: um 12:07 Uhr
Partner von  

Ein Luxusterminal für Singapur

Der Flughafen Singapur Changi baut aus. Das neue Terminal 4 soll 16 Millionen Passagiere zusätzlich aufnehmen können. Es setzt auch architektonisch Akzente.

Die Zeit ist knapp bemessen. Vor Ende März wird mit den Bauarbeiten begonnen, schon 2017 soll dann das neue Terminal 4 am Flughafen Singapur Changi eröffnet werden. Dann sollen 16 Millionen Passagiere jährlich das großzügig gestaltete Passagiergebäude benutzen. Das Gebäude bietet Platz für 17 Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge und vier Großraumflieger. Nebenan wird auch ein neues Parkhaus gebaut.

Terminal 4 ist ein imposanter Palast aus Glas und Beton, der ausgesprochen grün und luftig daherkommt. Gebaut wird es vom japanischen Baukonzern Takenaka. Entworfen hat den Bau das britische Architekturbüro SAA Architects zusammen mit der Designfirma Benoy. Die Arbeiten kosten insgesamt 985 Millionen Singapur Dollar (rund 570 Millionen Euro).

Sehen Sie in der Bildergalerie, wie das neue Terminal 4 in Singapur Changi aussehen wird.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.