Letzte Aktualisierung: um 8:56 Uhr
Partner von  

Allergische Reaktionen

Neue Uniformen bereiten American Kopfschmerzen

Sie sollten den Umbruch bei American Airlines unterstreichen, nun machen die neuen Uniformen Probleme. Angestellte klagen über Ausschläge und Kopfweh.

Eigentlich sollten die neuen Uniformen ein weiteres Zeichen dafür sein, dass American Airlines auf dem Weg der Modernisierung ist und ihr verstaubtes Image abwirft. Doch nun bereitet die neue Kleidung der Airline Kopfschmerzen – und zwar buchstäblich. Über 400 Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter haben sich laut der Zeitung Chicago Business Journal über die neuen Kleidungsstücke beschwert.

Sie würden unter Ausschlägen und Kopfschmerzen leiden, so die Angestellten. Eine Sprecherin von American Airlines erklärte, dass das Ganze wahrscheinlich auf eine allergische Reaktion auf Wolle zurückzuführen sei. Man habe den Mitarbeitern angeboten, zu Polyesteruniformen zu wechseln. Doch Flugbegleiter berichten, dass sie die Reaktionen auch bei Uniformen aus Baumwolle erlebt haben.

Blusen zu durchsichtig

Man habe die Uniformen ausführlich testen lassen und sie hätten besser abgeschnitten als andere in der Branche, heißt es von American. Die Flugbegleitergewerkschaft von American glaubt das nicht. Sie will die Kleidung noch einmal testen lassen.

Die allergischen Reaktionen sind nicht das einzige Problem mit den neuen Uniformen, heißt es in dem Bericht weiter. Einige Pilotinnen hätten sich geweigert, ihre neuen Uniformen zu tragen. Der Grund: Die weißen Blusen seien zu durchsichtig und daher nicht professionell. Die Oberteile sollen inzwischen aber angepasst worden sein.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.