Letzte Aktualisierung: um 8:24 Uhr
Partner von  

Westjets Weihnachtswunder

Neue Erinnerungen für Bewohner von Fort McMurray

Auch dieses Jahr hat sich Westjet für ein Weihnachtswunder ins Zeug gelegt. Und dabei half die Airline Einwohnern einer durch einen Waldbrand zerstörten Stadt.

Der 3. Mai 2016 änderte das Leben der Einwohner von Fort McMurray. 2500 Häuser in der kanadischen Stadt fielen einem Waldbrand zum Opfer. 100.000 Menschen mussten evakuiert werden, es war die schlimmste Brandkatastrophe in Kanadas Geschichte. Seither ist nichts mehr wie es war – vor allem für die Menschen, die ihre Häuser und damit auch alle ihre Erinnerungen verloren haben.

Westjet ließ sich von dieser traurigen Geschichte für das alljährliche Weihnachtswunder inspirieren, das die kanadische Fluggesellschaft veranstaltet. Sie auf die Einwohner der Stadt zu einem Fest, an dem alle, so heißt es von Westjet, neue und glückliche Erinnerungen schaffen konnten. Am Ende des Tages erhielten die Einwohner Schnappschüsse für ihr neues Zuhause – und Gratisflüge.

Jedes Jahr ein oder mehrere Wunder

Westjet denkt sich jedes Jahr etwas Besonderes für das «Weihnachtswunder» aus. Im vergangenen Jahr etwa vollbrachten die Angestellten der Airline auf der ganzen Welt 12.000 Mini-Wunder, 2013 wurden alle Weihnachtswünsche der Insassen eines Fluges erfüllt.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.