Letzte Aktualisierung: um 22:30 Uhr

Bis zu 250 Exemplare

Netjets beschert Embraer Großauftrag für Praetor 500

Der amerikanische Bussinesscharteranbieter fliegt seit 13 Jahren mit Phenom 300. Jetzt bestellt Netjets auch bis zu 250 Stück des größeren Modells Embraer Praetor 500.

Präsentiert von

Die Liebe begann vor 13 Jahren. Im Jahr 2010 bestellte Netjets 50 Embraer Phenom 300. Inzwischen betreibt der Bussinesscharteranbieter 111 Exemplare des leichten Geschäftsreiseflugzeuges mit Platz für bis zu acht Passagiere. Aus der Ausübung von Optionen werden in den kommenden Jahren mehr folgen.

Jetzt will der Businesscharteranbieter auch größere Flieger der Brasilianer. Netjets hat mit Embraer einen Vertrag zur Lieferung von bis zu 150 Exemplaren des Legacy-500-Nachfolgemodells Praetor 500 unterzeichnet, wie am Donnerstag (11. Mai) bekanntgegeben wurde. Die Auslieferungen sollen ab 2025 beginnen. Zu Vertrag gehört auch eine Servicevereinbarung. Das neue Modell bietet Platz für bis zu zwölf Passagiere und hat eine Reichweite von 5788 Kilometern.