Letzte Aktualisierung: um 12:34 Uhr

Stellenausschreibung

Netflix bietet Kabinenpersonal bis zu 385.000 Dollar

Der Streaming-Riese sucht Kabinenpersonal für seine Privatjetflotte. Die Bezahlung ist hoch. Die Anforderungen sind es ebenfalls.

Presented by Pilatus - Swiss manufacturer of the PC-12 & PC-24
Gulfstream

Gulfstream G550: Netflix sucht Kabinenpersonal.

Flugbegleiter:in ist immer noch für viele ein Traumjob. Oft liegt das allerdings nicht an der Bezahlung. Diese ist oft sehr unterschiedlich. Je nach Fluggesellschaft, Vertragsart, Rang, sowie zahlreichen weiteren Faktoren variiert das Gehalt. Laut dem Stellensuchportal Stepstone liegt der Durchschnittslohn in der Kabine bei 36.400 Euro.

In den USA ist nun eine Stelle ausgeschrieben, die bis zu zehnmal so viel Lohn verspricht. Der Streaming-Riese Netflix sucht Kabinenpersonal für seine Privatjetflotte. Wer für Netflix arbeitet und eine Kaderposition innehat genießt neben einem Gratiskonto des Streamingdienstes auch das Privileg, die Flieger von Netflix auch privat nutzen zu können – auch Familienmitglieder dürfen das.

Sicherheitseinweisung bleibt

Für den ausgeschriebenen Job winkt ein Jahresgehalt von bis zu 385.000 Dollar (rund 355.000 Euro). Wobei die endgültige Höhe des Gehalts durch ∞eine breite Palette von Vergütungsfaktoren˛ bestimmt wird, heißt es in der Ausschreibung. Der Streamingdienst erwartet ein «unabhängiges Urteilsvermögen, Diskretion und herausragende Fähigkeiten im Kundenservice». Auch Diskretion sei wichtig.

Bewerberinnen und Bewerber sollten zudem in der Lage sein, «mit wenig Anweisungen und viel Eigenmotivation zu arbeiten». Das heißt unter anderem, alle erforderlichen Lebensmittel und Getränke für jede Reise entsprechend den Anforderungen der anspruchsvollen Fluggäste einzukaufen.

Mit anpacken können

Am Boden muss man auch schon mal beim Beladen des Flugzeugs helfen. Erwartet wird, dass man Gewicht bis zu 30 Pfund (rund 13 Kilogramm) heben kann. Lange Stehzeiten sollte man verkraften und auch bereit sein, an Wochenenden und Feiertagen zu arbeiten. Längere Reisen sollten laut Ausschreibung auch kein Problem darstellen.

Die Plattform betreibt eine Gulfstream-G550-Flotte. Die Maschinen bieten bis zu 19 Reisenden Platz bei einer maximalen Reichweite von rund 12.500 Kilometern. Die Kabine ist mit bequemen Liegesitzen oder sogar vollwertigen Betten ausgestattet. Gesucht wird für das kalifornische San Jose.