Letzte Aktualisierung: um 19:01 Uhr
Partner von  

Spektakuläre Videos

Mal eben aus dem Flugzeug springen

Ein Salto von der Tragfläche? Kein Problem für sogenannte Freerunner. In drei Videos zeigen die Athleten ihr Können auf Airports und einem Flugzeugfriedhof.

Bilder vom Flugzeugfriedhof in der Mojave-Wüste im US-Bundesstaat Kalifornien kennen viele Luftfahrtfans. Im Jahr 2013 nahmen sich Freerunning-Athleten aus 14 Ländern vor, den sonst recht unbewegten Ort einmal ganz anders zu nutzen und dort ihre Sprints, Schrauben und Überschläge zu zeigen. Entstanden ist ein spektakuläres Video.

Auch ein Getränkekonzern nutzte im Jahr 2016 die Luftfahrt, um seine Produkte vom gesponsorten Freerunner Jason Paul in Szene setzen zu lassen: Im Video Last Call for Mr. Paul hopst und rutscht Paul durch die Kontrollen am Flughafen München und springt schließlich in einen Airbus A330-300 der Lufthansa.

Ein Beispiel aus China

Doch so professionell muss es gar nicht immer sein: In einem anderen Video zeigen Freerunner vor ihrem Abflug an einem chinesischen Airport, was sie an einem Flughafen so alles anstellen können.

Alle drei erwähnten Clips sehen Sie oben in unserer Videogalerie.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.