Letzte Aktualisierung: um 11:26 Uhr

Nicht mehr Toronto

Lufthansa plant bei erstem Dreamliner-Ziel um

Eigentlich war Toronto als erstes Ziel gesetzt, das die deutsche Fluglinie mit der Boeing 787 ansteuert. Jetzt ist Lufthansa auf eine andere Destination umgeschwenkt.

Leserbild: Maxi Switala/fra_planespotter_

Boeing 787-9 von Lufthansa: Neues erstes Ziel.

In 43 Tagen ist es so weit. Die D-ABPA kommt in den regulären Linienbetrieb. Drei Mal täglich wird der allererste Dreamliner von Lufthansa ab dem 19. Oktober zwischen Frankfurt und München hin- und herfliegen. Auf diesen Kurzstreckenflügen können die Crews viele Starts und Landungen trainieren. Anfang Dezember geht die 787 dann auf die Langstrecke.

Noch bei der Übernahme der Boeing 787-9 vergangene Woche hieß es von Lufthansa, das erste Ziel werde wie schon länger geplant Toronto sein. Doch jetzt ist aus Kreisen des Konzerns zu vernehmen, dass er aus regulatorischen und operativen Gründen umplanen muss. Das erste Dreamliner-Ziel von Lufthansa werde nach aktueller Planung New York-Newark sein.