Letzte Aktualisierung: um 19:46 Uhr
Partner von  

Lufthansa Cargo fliegt öfter nach Japan

Lufthansa Cargo hat die Frachtflugfrequenz nach Japan um zwei wöchentliche Frachtflüge nach Osaka erhöht. Die zusätzlichen Flüge ergänzen die tägliche Frachtflugverbindung von und nach Tokio-Narita sowie die von Lufthansa durchgeführten Passagierflüge nach Osaka-Kansai, Tokio-Haneda und Nagoya. Die neue Strecke verbindet Frankfurt mittwochs und freitags über Nowosibirsk mit Osaka. Damit stehen nun insgesamt 80 wöchentliche Flüge von und nach Japan zur Verfügung, hierin eingeschlossen die Belly-Kapazitäten auf Passagiermaschinen von Lufthansa und die Frachterkapazitäten des Kooperationspartners ANA Cargo. «Die neuen Flüge nach Osaka stärken unsere Position in Japan und sind eine weitere Investition in den sehr bedeutenden japanischen Luftfrachtmarkt», erklärte Frank Naeve, Leiter Asien-Pazifik bei Lufthansa Cargo.