Letzte Aktualisierung: um 13:46 Uhr
Partner von  

Vor ersten Transatlantik-Flügen

Jetblue hübscht Business Class für London auf

Die amerikanische Airline fliegt nächstes Jahr nach Europa. Die Business-Klasse ihrer Airbus A321 wertet Jetblue zuvor auf.

Wie sich der Name ihrer Business-Klasse deuten lässt, überlässt Jetblue ihren Kunden selbst. Mint ist zu einem der englische Begriff der wohlriechenden Heilpflanze Minze. Über Mint Condition freuen sich hingegen etwa Sammler von Schallplatten, Münzen oder Oldtimern, wenn sie etwas im tadellosen und neuwertigem Zustand ergattern.

Ihre Mint-Liegesitze setzt die amerikanische Fluglinie vor allem auf ihren längeren Flügen mit Airbus A321 ein. So etwa auf den Rennstrecken zwischen der Ost- und Westküste der Vereinigten Staaten oder Flügen nach Mittelamerika. Auch für die derweil auf Ende 2021 verschobenen Flüge nach London will Jetblue das Kabinenprodukt anbieten.

Frisch gemixte Cocktails und Musik aus Restaurants

Bevor sich die Airline erstmals über den Atlantik wagt, dreht sie in ihrer Mint-Klasse abseits der Sessel an vielen Stellschrauben. Mit neuen Speisen und Accessoires verpasst Jetblue ihr eine Überarbeitung. Die Fluggesellschaft tat sich dafür mit der Delicious Hospitality Group zusammen. Von der New Yorker Restaurantkette werden nicht nur auf rundem Porzellan servierte Speisen übernommen oder an Bord frisch gemixte Cocktails, die eine neue Weinkarte ergänzen.

Über das Bordunterhaltungssystem können Fluggäste eine Playlist mit Musik aus den Restaurants hören, um somit deren Ambiente auch in den A321 erleben zu können. Accessoires wie Decken und Pflegeprodukte wurden ebenfalls rundum erneuert. Zudem stehen neue Bügelkopfhörer mit Geräuschreduktion zur Verfügung. Die Einführung des neuen Business-Produkts geschieht ab sofort und soll Ende Dezember abgeschlossen sein.

Sehen Sie in der oben stehenden Bildergalerie Aufnahmen der Erneuerung in Jetblues Mint-Klasse.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.