Letzte Aktualisierung: 11:32 Uhr

Neue Strecke

Latam fliegt neu nach München

Die chilenisch-brasilianische Fluggesellschaft steuert kommendes Jahr ein zweites Ziel in Deutschland an: Latam fliegt dann von São Paulo nach München.

aeroTELEGRAPH

Airbus A350 von Latam: Die Airline baut aus.

Die Krise in Brasilien scheint definitiv überwunden zu sein. Der Internationale Währungsfonds hat kürzlich seine Schätzungen erhöht und prognostiziert nun, dass die Wirtschaft des größten Landes Südamerikas 2018 um 2,3 Prozent und 2019 um 2,5 Prozent wachsen wird. Das spüren auch Fluggesellschaften. Eine nach der anderen baut ihren Flugplan nach Jahren im Rückwärtsgang wieder aus.

So auch Latam. Die chilenisch-brasilianische Airline hat angekündigt, in Europa diverse neue Ziele anzufliegen. Eines davon ist München. Im ersten Halbjahr 2019 werde man São Paulo mit der bayerischen Metropole verbinden, kündigte die Fluglinie am Montag (4. Juni) an. Mehr Details zur Route sind heute noch nicht bekannt. München ist nach Frankfurt die zweite deutsche Destination für Latam. Lufthansa hatte ihre Nonstopflüge zwischen München und São Paulo während der Krise eingestellt.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.