Letzte Aktualisierung: um 17:49 Uhr
Partner von  

Sommer in Hongkong

Cathay Pacific sucht trockenere Standplätze

Den gegroundeten Fliegern der Fluglinie aus Hongkong wird es in der Heimat zu feucht. Cathay Pacific plant, die Jets woanders hinzubringen.

Airbus

Flieger von Cathay Pacific: Feuchtes Klima macht Hongkong für Groundings ungeeignet.

Für den Sommer in Hongkong muss man gemacht sein. Während von Herbst bis zum Frühling ein relativ mildes Klima herrscht, prägen im Sommer oftmals Hitze und sehr schwüle Luft das Wetter. Nicht nur einigen Touristen aus kühleren Gefilden kann diese Witterung zu schaffen machen.

Auch für geparkte und gelagerte Flugzeuge sind solche Bedingungen nicht optimal. Obwohl der Flugverkehr in Asien mit etwas Vorsprung zum Westen wieder anzog, sind auch dort noch immer viele Flugzeuge gegroundet – auch bei der Fluggesellschaft aus der chinesischen Sonderverwaltungszone.

Immer noch Hitze, aber viel trockener

Mehr als 50 Flugzeuge wird die Airline weg von Hongkong bringen. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Aktuell zählt Cathay Pacific in ihrer Flotte 152 Großraumflieger vom Typ Airbus A350, Airbus A330, Boeing 777 sowie Boeing 747-Frachter. Welche Anzahl Flieger und welche Muster auf dem Luftwege umgeparkt werden, ist bislang unklar.

Jedoch ist aus Kreisen der Fluglinie, deren Rettungspaket über 39 Milliarden Hongkong-Dollar dieser Tage von den Aktionären genehmigt worden ist, durchgesickert, wo die neuen Abstellplätze der Flugzeuge ungefähr liegen werden. Laut einer internen Quelle sind «weniger feuchte Orte wie Dubai und die australische Wüste» vorgesehen.

Auch eine Kostenfrage

Dies ist keine ungewöhnliche Maßnahme. Lufthansa hat mehrere Airbus A380 und Airbus A340-600 ins spanische Teruel gebracht. Singapore Airlines hat mit Alice Springs einen Stellplatz für einige ihrer A380 ausgesucht, der inmitten von Australien liegt. An solchen Orten erleichtert zu einem eine verhältnismäßig trockene Luft das Abstellen der Flugzeuge.

Sind Flugzeuge über lange Zeiträumen hoher Luftfeuchtigkeit ausgesetzt, muss ihr Innenleben öfter nach möglichen Schäden und Korrosion untersucht werden. Ebenso locken abgelegene Stellplätze mit günstigeren Kosten. Im Vergleich zu Parkgebühren, die Betreiber großer Drehkreuze wie etwa in Hongkong verlangen, sind abgeschiedene Airports deutlich preiswerter.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.