Letzte Aktualisierung: um 14:53 Uhr

Neueröffnung

Genf hat nach 20 Jahren wieder eine Besucherterrasse

Der Flughafen der Westschweizer Stadt hat wieder eine Aussichtsplattform. Sie bietet eine unbehinderte Sicht aufs Vorfeld von Genf.

Flughafen Genf

Neue Terrasse: Seit 20 Jahren bekommt der Flughafen erstmals wieder eine Aussichtsplattform.

Eigentlich sollte die Panoramaterrasse schon zum hundertjährigen Jubiläum 2020 eröffnet werden. Doch die Pandemie verhinderte das.  Mit fast einem Jahr Verzögerung öffnet der Flughafen Genf nun aber die Türen zur neuen Besucherterrasse. Am Donnerstag (24. Juni) um 10 Uhr wird es soweit sein.

Bei der neuen Terrasse handelt es sich nicht um die erste am Aéroport International de Genève. Schon im Jahr 1925 gab es Plattformen für die Besucher. Mit Beginn der Bauarbeiten am Westflügel in den 2000er-Jahren wurden sie aber geschlossen. Bis Ende des Jahres ist die neue des Flughafens Genf Ausgangsplattform kostenlos zugänglich. Im Gegensatz zu anderen Terrassen hat sie keinen Zaun und ermöglicht einen freien Blick.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.

>