Letzte Aktualisierung: um 15:35 Uhr

Airbus-Bestellung

Garuda Indonesia outet sich als A330-800-Kunde

Der mysteriöse Kunde von vier Airbus A330-800 ist jetzt klar: Es ist Garuda Indonesia.

Airbus

Airbus A330 Neo: Garuda besitzt bereits drei A330-900.

Ende 2019 vermeldete Airbus eine Bestellung über vier A330-800. Die kleinere Variante des A330 Neo ist kein Kassenschlager und so ist jeder Auftrag umso mehr Grund zum Feiern. Wer der vierte Kunde neben Kuwait Airways (acht Exemplare), Uganda Airlines (zwei) und Air Greenland (ein  Exemplar) ist, gab der Flugzeugbauer allerdings nicht bekannt.

Im Zuge der Paris Air Show 2019 unterzeichnete Garuda Indonesia zwar eine Absichtserklärung für vier A330-800. Zu einem definitiven Kauf kam es aber nicht, zumindest nicht offiziell. Aus der neuesten Bestellübersicht von Airbus geht aber jetzt hervor, dass die vier bestellten A330 Neos an die indonesische Nationalairline gehen. Eigentlich ist die erste Auslieferung noch dieses Jahr geplant, könnte aber wegen der Pandemie verschoben werden.

Flüge von Bali in die USA

Mit einer Reichweite von über 15.000 Kilometern kann der Airbus A330-800 fast die ganze Welt ohne Zwischenstopp erreichen. Das Portal Airways Magazine berichtet, dass es vor einiger Zeit Pläne gab, von Denpasar auf Bali an die Westküste der USA zu fliegen. Der kleine A330 Neo könnte diese Flüge durchführen. Garuda Indonesia bestellte auch zwölf A330-900, von welchen sie bereits drei in Betrieb genommen haben.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.