Letzte Aktualisierung: um 12:55 Uhr
Partner von  

Fluglotsen in Frankreich streiken: Fluglinien in ganz Europa betroffen

Die Fluglotsen in Frankreich streiken drei Tage lang. Passagiere in ganz Europa müssen sich auf Streichungen gefasst machen.

Drei Tage lang treten Frankreichs Fluglotsen in den Ausstand. Sie gegen europäische Pläne bei der Luftüberwachung, durch die sie schlechtere Arbeitsbedingungen befürchten. Betroffen sind unter anderem Paris, Lyon, Nizza, Marseille und Toulouse. Von dem Arbeitskampf betroffen sind Passagiere in ganz Europa. Langstreckenflüge will Air France laut eigenen Angaben sicherstellen.

British Airways, Ryanair, Easyjet, Lufthansa und Swiss sind offenbar vom Streik betroffen. Lufthansa etwa strich bis inklusive Donnerstag rund 170 Flüge aus dem Flugplan. Die Airlines informieren Passagiere per E-Mails und SMS über den aktuellen Stand ihrer Flüge. Sie empfehlen aber auch, sich auf den Internetseiten zu informieren.

laf