Letzte Aktualisierung: um 9:25 Uhr

Flyr will nach Berlin und München

Die neue norwegische Fluggesellschaft hat ihre ersten Ziele bekannt gegeben. In einer ersten Phase will sie von Oslo aus Städte in Norwegen (Alesund, Bergen, Bodo, Harstad, Stavanger, Tromso und Trondheim) sowie Alicante, Barcelona, Kopenhagen und Malaga bedienen. Die Flotte besteht da gemäß Plan aus acht Flugzeugen. Wenn der Flugzeugpark von Flyr 20 Boeing 737-800 erreicht, kommen weitere Ziele in Skandinavien und Europa hinzu, darunter Berlin. In Phase drei mit der anvisierten Größe von 28 bis 30 Fliegern werden nochmals Ziele in Skandinavien und Europa hinzugefügt, darunter München.  Auch plant Flyr dann vermehrt Urlaubsflüge ans Mittelmeer ab Bergen, Stavanger und Trondheim.