Letzte Aktualisierung: um 20:34 Uhr
Partner von  

Danzig

Flughafen nimmt Bienen-Invasion mit Humor

Bienen fielen über ein Schleppfahrzeug des Flughafens Danzig her. Der machte das Beste aus dem tierischen Besuch.

Der Facebook-Post des Danziger Flughafens liest sich wie eine normale Pressemitteilung. Man habe kürzlich erwogen, mit einem neuen Logistikpartner zusammenzuarbeiten,  Bees Service heiße dieser. Doch leider habe man sich nicht finden können, ist weiter zu lesen. Die gelb-schwarzen Uniformen seien nicht ideal gewesen und auch die Lärmbelastung durch die potenziellen Partner sei nicht ideal. Auch dass einfach ein Fahrzeug des Flughafens genutzt wurde, ohne das vorher abzusprechen, sei nicht gut angekommen.

Daher habe man sich entschieden, die Zusammenarbeit friedlich zu beenden – schätze Bees Service aber für den Beitrag zum Ökosystem. Was das alles zu bedeuten hat, zeigen Fotos, die der Flughafen dazustellte: Ein Bienenschwarm hatte sich auf einem Förderbandfahrzeug niedergelassen – er musste von Fachleuten entfernt werden. Das gelang offenbar, ohne dass Bienen zu Schaden kamen.

Sehen Sie in der oben stehenden Bildergalerie Aufnahmen der Aktion.

Schön, dass Sie hier sind. Unsere erfahrenen Journalisten bieten Ihnen 365 Tage pro Jahr Nachrichten und Hintergründe. Gratis. Das wird so bleiben. Um unser Angebot weiter zu verbessern, haben wir ein Vielleser-Programm gestartet. Damit finanzieren wir aufwendige Recherchen und die Umsetzung neuer Ideen. Ihr Beitritt hilft, den unabhängigen Luftfahrtjournalismus zu stärken. Und nebenher profitieren auch Sie. Jetzt Mitglied werden!



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.