Letzte Aktualisierung: um 14:04 Uhr

Umbenennung

Flughafen Las Vegas tilgt Rassisten aus seinem Namen

Der Airport der Kasinostadt in der Wüste war nach einem Förderer der Luftfahrt benannt, der zugleich Rassist und Antisemit war. Darum trägt der Flughafen von Las Vegas jetzt einen neuen Namen.

Las Vegas Harry Reid International Airport

Harry Reid International Airport: der neue Name des Airports von Las Vegas.

Patrick Anthony McCarran, den alle nur Pat nannten, wurde 1876 geboren. Er wuchs auf einer Schaffarm im Bundesstaat Nevada auf. Zur Schule ging er erst im Alter von zehn Jahren, ein Studium machte er nicht. Dennoch wurde der Sohn irischer Einwanderer zu einem der einflussreichsten Politiker der USA.

Pat McCarran trug vor allem viel zur Entwicklung von Las Vegas bei. Aber auch bei der Förderung der Luftfahrt erwarb er sich große Verdienste. Und so wurde 1948 der Flughafen der Kasinostadt in der Wüste nach ihm benannt. McCarran International Airport hieß er seither.

Gegen Juden und Kommunisten

Doch McCarran hatte auch dunkle Seiten. Er gilt als Antisemit und Rassist. So war er gegen die Gründung der Vereinten Nationen, die er als «Zufluchtsort für Spione und Kommunisten» bezeichnete.

Und er stimmte im Kongress stets gegen von Präsident Franklin D. Roosevelt vorgeschlagene jüdische Bewerber für wichtige Posten. Er war auch maßgeblich daran beteiligt, die Zahl der Einwanderer zu begrenzen, die nach dem Krieg in die USA einreisen durften. Zudem war McCarran treibende Kraft hinter dem Internal Security Act von 1950, der Kommunisten dazu verpflichtete, sich bei der Bundesregierung zu registrieren.

Gegen Juden und Kommunisten

Mehrmals gab es deshalb schon Versuche, den Flughafen umzubenennen. Jetzt ist es offiziell geschehen. «McCarran war rückblickend kein perfekter Mensch und hat viel Schlechtes getan und viel Schlechtes gesagt», kommentierte Tick Segerblom, lokaler Politiker und einer der Treiber der Umbenennung, in der Zeitung Las Vegas Review-Journal. «Es ist sehr wichtig, seinen Namen aus dem heutigen multikulturellen Zentrum der Vereinigten Staaten zu entfernen. Wir sind nicht mehr das Nevada, in dem McCarran gearbeitet oder gelebt hat. Wir sind eine sehr multikulturelle, vielfältige, multirassische und multiethnische Stadt.»

Neu heißt der Flughafen von Las Vegas Harry Reid International Airport. Der Name stammt vom Senator aus Nevada, der dem Staat am längsten gedient hat. Eurowings Discover will die Stadt im Westen der USA ebenso wie Condor ab März von Frankfurt und München aus ansteuern, Edelweiss ab Zürich.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.