Letzte Aktualisierung: um 0:13 Uhr
Partner von  

Weiterer Ausbau der Flughäfen

Dubai baut sich noch größer

Die Herrscher des Emirats geben ihren Segen zum Ausbau des Flughafens Dubai World Central. Er soll künftig 200 Millionen Passagiere pro Jahr aufnehmen.

Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum hat den Daumen gehoben. Der Herrscher des Emirats am Golf genehmigte am Montag (8. September) die Ausbaupläne für den Flughafen Dubai World Central oder Al Maktoum International, wie er auch genannt wird. Das Projekt trägt ein Preisschild von 120 Milliarden Dirham oder umgerechnet 25 Milliarden Euro.

2013 benutzten 66,4 Millionen Passagiere den Flughafen Dubai International. Damit ist er der siebtgrößte der Welt. Im laufenden Jahr erwarten die Verantwortlichen bereits 73 Millionen Reisende – das wäre dann bereits globaler Rang drei. Doch das reicht ihnen noch nicht. 2013 weihten sie mit Dubai World Central einen zweiten Flughafen ein. Er soll den älteren übertreffen, aber nicht ersetzen. Mit dem nun genehmigten Ausbauplan wollen die Scheichs die Passagierzahl in Dubai World Central bis 2020 auf 120 Millionen erhöhen. Für 2050 sind dann bereits 200 Millionen geplant – oder drei Mal so viele Passagiere wie London Heathrow heute pro Jahr zählt.

Erfahren Sie in der nachfolgenden Bildergalerie mehr zu den gigantischen Ausbauplänen an den Flughäfen von Dubai.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.