Letzte Aktualisierung: 10:59 Uhr

Allerheiligen-Chaos

Fast eineinhalb Stunden Wartezeit in Düsseldorf

Bis zu 84 Minuten mussten einige Passagiere an Allerheiligen bei der Sicherheitskontrolle am Flughafen Düsseldorf warten. Schuld ist eine fehlerhafte Prognose.

Flughafen Düsseldorf

Rollkoffer im Scanner: Bis es dazu kam, mussten Passagiere lange warten.

Eigentlich hatte sich die Lage gerade normalisiert. 95 Prozent der Passagiere hätten selbst in der schwierigen Sommersaison 2018 weniger als zehn Minuten bei der Sicherheitskontrolle gewartet, ließen der Flughafen Düsseldorf und die private Sicherheitsfirma Kötter kürzlich verlauten. Im Sommer und Herbst 2017 hatte der Airport wegen Monster-Warteschlangen bundesweit noch negative Schlagzeilen geschrieben. Dazu kam es, weil es an Personal fehlte.

Doch nun lief in Düsseldorf wieder alles so wie damals. Offenbar unterschätzten die Verantwortlichen, wie viele Menschen das lange Wochenende nach Allerheiligen für Kurzurlaub nutzen, wie die Zeitung Express berichtet. Zehntausende Fluggäste erlebten deshalb am Donnerstag (1. November) Stress. Bis zu 84 Minuten mussten sie bei der Sicherheitskontrolle warten. Manch einer dürfte deswegen seinen Flug verpasst haben.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.