Letzte Aktualisierung: um 8:54 Uhr
Partner von  

Sinkende Passagierzahlen

Fast 200 europäische Flughäfen von der Pleite bedroht

Sinkende Passagierzahlen gefährden auch Flughäfen in Europa. Ein Verband ruft die Regierungen zur Hilfe auf.

aeroTELEGRAPH

Flughafenpiste: Momentan herrscht kaum Verkehr.

In  Zeiten, in denen der Verkehr an Großflughäfen denen an kleinen Airports gleicht – wie geht es dann erst diesen Regionalflughäfen? Nicht gut, lautet die Antwort des Verbands Airports Council International Europe ACI Europe, der rund 500 Flughäfen in 46 europäischen Ländern vertritt. Sollten die Passagierzahlen nicht bald wieder steigen, drohe einem großen Teil der Mitglieder die Pleite, warnt er.

193 Flughäfen laufen laut Berechnungen von ACI Europe Gefahr, in die Insolvenz zu schlittern. Gegenüber derselben Periode im vergangenen Jahr herrscht an Europas Flughäfen 75 Prozent weniger Flugverkehr. Das geht bei vielen an die Substanz. Vor allem regionale Flughäfen seien durch die Entwicklung akut gefährdet.

Ruf nach Staatshilfe

Diese, so ACI Europe, seien aber essenziell für die Anbindung abgelegener Regionen. 277.000 Jobs seien gefährdet. Der Verband ruft daher die Regierungen auf, finanzielle Hilfen zuzusichern. Nur so lasse sich eine steigende Ungleichheit zwischen den Regionen verhindern.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.