Letzte Aktualisierung: um 7:04 Uhr

Boeing 737-800

Ex-Lauda- und Sun-Express-Jet fliegt bald Fracht in China

Einst flog sie Passagiere von Lauda Air, Austrian Airlines und Sun Express. Jetzt tritt die Boeing 737-800 in China den Dienst als Frachter an.

Mit
Tis Meyer/planepics.org

Als OE-LNP flog die Boeing 737-800 einst für Lauda – hier zu sehen 2008.

Central Airlines mit Sitz in Zhengzhou hat ihre erste Boeing 737-800 erhalten. Der Umbaufrachter traf am 30. April bei der Fluggesellschaft ein, wie das Portal Cargo Facts berichtet. Die chinesische Cargoairline hatte vor zwei Jahren den Betrieb aufgenommen und verfügt mittlerweile über eine Flotte von fünf Boeing-737-300-Umbaufrachtern.

Die nun eingetroffene 737-800 trägt das Kennzeichen B-221V und gehört der Leasingfirma BBAM aus den USA. Ihre Zeit als Passagiermaschine hatte sie in Österreich, Deutschland und der Türkei verbracht: erst bei Lauda Air und Austrian Airlines als OE-LNP, dann bei Sun Express, erst als D-ASXB, dann als TC-SOU. Heute ist der Jet gut 20 Jahre alt.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.