Letzte Aktualisierung: um 20:49 Uhr
Partner von  

Eurowings nimmt neue Urlaubsrouten ins Programm auf

Ab Hamburg stehen im August vier Destinationen bei der Billigairline neu im Flugplan: Eurowings hebt nach Stockholm, das ungarische Budapest, Paris und Mailand-Malpensa ab. Ab Köln/Bonn fliegt Eurowings ab August neu das italienische Catania, das griechische Kavala und Bastia auf Korsika an.

Ab Stuttgart fliegen Eurowings Passagiere neu unter anderem nach Athen, Valencia, Amsterdam und Dresden. Ab Berlin hebt Eurowings im August neu nach Heraklion sowie Split ab. Ab Düsseldorf können Eurowings Passagiere ab August unter anderem wieder nach Bari, die Küstenstadt Porto oder ins französische Lyon reisen.

Auch im September und Oktober baut Eurowings mit 28 weiteren Routen aus ganz Deutschland aus: Von ihrem größten Standort Düsseldorf fliegt die Airline im September neu in die polnischen Städte Breslau und Krakau sowie nach Genf und Newcastle. Außerdem können Gäste Nizza, Venedig und Dubrovnik ab September buchen. Im Oktober können Passagiere mit Eurowings neu ab der Hauptstadt Nordrhein-Westfalens nach Gran Canaria fliegen. Ab Oktober fliegt Eurowings neu ab Hamburg ebenfalls nach Gran Canaria sowie nach Fuerteventura.

Ab September fliegt Eurowings von Köln/Bonn ins portugiesische Faro, nach Budapest in Ungarn sowie nach Dresden. Ab Stuttgart fliegt die Airline ihre Passagiere im September ins ägyptische Hurghada und nach Krakau, außerdem wird die Verbindung nach Rom wieder aufgenommen.