Letzte Aktualisierung: um 18:36 Uhr
Partner von  

Höchster Flughafen der Welt öffnet

In wenigen Tagen startet der erste Flug am Daocheng Yading Airport. Er liegt auf 4411 Meter über Meer. Für Passagiere heißt es darum: Sauerstoff tanken.

Daocheng Yading Airport

Skizze des Daocheng Yading Airport: Zuerst ein Flug pro Tag.

Der Rekord bleibt im Lande. Bisher war der Qamdo Bamda Airport in der annektierten Provinz Tibet der höchstgelegene Flughafen der Welt. Künftig wird der DaochengYadingAirport diesen Titel tragen. Der neue Flughafen wurde in nur drei Jahren auf einer Hochebene auf 4411 Meter über Meer gebaut. Er liegt damit 77 Meter höher als der alte Rekordhalter.

Bald geht es nun los am neuen Flughafen im Westen der Provinz Sichuan. Am 16. September wird er eröffnet. Zuerst wird es täglich einen Flug in die Provinzhauptstadt Chengdu geben. Der Flug dauert 65 Minuten. Bis anhin war man mit dem Bus zwei Tage unterwegs. Ab Oktober ist dann auch ein Flug in die Millionenstadt Chongqing ist geplant. Und ab 2014 soll es Flüge in die Metropolen Guangzhou, Schanghai und Xi’an geben.

Gefahr von Höhenkrankheit

Flüge in solche Höhen sind nicht ungefährlich. Chengdu etwa liegt auf 500 Meter über Meer. Innerhalb von etwas mehr als einer Stunde nach Daocheng Yading auf 4400 Meter zu reisen, kann Höhenkrankheit auslösen. Harmlose Symptome sind starke Kopfschmerzen und Übelkeit, gefährlicher wird es, wenn sich ein Lungenödem bildet. Gegenmittel sind Ruhe und Sauerstoff. Davon wird es am Flughafen sicherlich genug geben.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.