Letzte Aktualisierung: um 8:52 Uhr

CC-115 Buffalo

Ein Klassiker der Lüfte geht nach 55 Jahren in Rente

Jahrzehntelang flogen CC-115 Buffalo in Kanada Such- und Rettungseinsätze. Jetzt schickt die Luftwaffe die verbliebenen Flugzeuge nach einer letzten Mission in den Ruhestand.

Präsentiert von

In dem Jahr, als die kanadische Luftwaffe sich die ersten Turbopropflugzeuge des Typs CC-115 Buffalo beschaffte, heiratete Elvis Presley in Las Vegas Priscilla und Eintracht Braunschweig wurde deutscher Fußballmeister: 1967. Im folgenden Jahr folgten weitere.

Insgesamt hatte die Royal Canadian Air Force dann 15 der Flugzeuge, bei denen es sich um De Havilland Canada DHC-5 Buffalo handelte, welche die Bezeichnung CC-115 Buffalo erhielten. Fast 55 Jahre später, am 15. Januar 2022, führte die Luftwaffe nun den letzten CC-115-Einsatzflug durch und schickte die letzten der 15 Flugzeuge in Rente.

Abspringen aus dem Rettungsflieger

Nach der Indienststellung 1967 hatten die CC-115 der Luftwaffe zunächst als Mehrzweck-Transportflugzeuge gedient. Dann wurden die Flieger umgebaut und ab 1975 als Such- und Rettungsflugzeuge eingesetzt, zuerst in ganz Kanada, später nur noch an der Westküste. «Die Buffalo eignet sich hervorragend für Flüge über unwegsames und bergiges Gelände und ist für ihre Allwettertauglichkeit bekannt», lobt die Air Force.

Beim letzten Einsatz am 15. Januar 2022 wurde eine Such- und Rettungsregion auf Vancouver Island trainiert. Dazu gehörten unter anderem Fallschirmsprünge von Such- und Rettungstechnikern und das Absetzen von Notfallausrüstung per Fallschirm.

Eine CC-115 wurde abgeschossen

Die Flugzeuge, die den Spitznamen Buff tragen, waren in ihrer Geschichte auch im Ausland unterwegs. 1974 wurde dabei eine CC-115 Buffalo von syrischen Flugabwehrraketen abgeschossen, als sie zur Unterstützung der Friedenstruppen der Vereinten Nationen auf den Golanhöhen im Einsatz war. Alle neuen Insassen kamen ums Leben.

Als Nachfolger der CC-115 setzt die Luftwaffe auf CC-295 Kingfisher von Airbus. Bis diese Flugzeuge einsatzfähig sind, springen an der Westküste CC-130 H Hercules für Such- und Rettungseinsätze ein. Das kanadische Verteidigungsministerium wird drei CC-115 Buffalo als historische Flieger aufbewahren. Die übrigen Flugzeuge wurden oder werden an Museen übergeben oder für Ausbildungszwecke verwendet.

In der oben stehenden Bildergalerie sehen Sie die CC-115 Buffalo, auch bei ihrem letzten Einsatz.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.