Letzte Aktualisierung: um 20:38 Uhr
Partner von  

St. Helena

Ehemaliger Swiss-Jumbolino landet auf Napoleon-Insel

Es hat geklappt. Auf der Reise nach Chile hat die ehemalige HB-IXS erfolgreich den Flughafen St Helena angeflogen. Die Avro RJ100 landete dabei gleich zwei Mal.

Die HB-IXS ist nicht mehr. Inzwischen fliegt die Avro RJ100 als T7-IXS. Von Zürich wurde sie nach Chile überflogen. Dabei landete sie auch auf der Napoleon-Insel St. Helena. Am Freitag (21. Oktober) setzte der ehemalige Swiss-Jumbolino am Flughafen des britischen Überseegebietes auf. Danach startete er wieder um noch einmal von der anderen Seite her zu landen. So wurden wertvolle Daten aufgezeichnet, welche dabei helfen sollen, die Probleme des neuen Airports mit Scherwinden in den Griff zu bekommen. Die Landung sei völlig problemlos verlaufen, so der Pilot.

Sehen Sie im oben stehenden Video, wie der ehemalige Swiss-Jumbolino in St. Helena landete.

 



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.