Letzte Aktualisierung: um 13:31 Uhr
Partner von  

10 Jahre Grand Prix

Dreamliner von Etihad bekommt Spezialbemalung

Im November findet zum zehnten Mal der grosse Preis von Abu Dhabi statt. Etihad lässt dafür einen Dreamliner mit einer Formel-1-Livery bemalen.

Das neue Design erhielt die 787-9 von Etihad Airways im Boeing-Werk in Charleston in South Carolina. Die Maschine wird am 25. November den Fahrern und Zuschauern des Formel-1-Rennens auf dem Yas-Marina-Rennkurs in Abu Dhabi im Tiefflug die Aufwartung machen. Begleitet wird er von einem Airbus A380 mit einer Spezialbemalung anlässlich des hundertjährigen Jubiläums der Geburt des Staatsgründers der Vereinigten Arabischen Emirate, Zayid bin Sultan Al Nahyan.

Das erste Jahrzehnt Formel 1 in Abu Dhabi wird zudem nicht nur mit einer speziellen Lackierung, sondern auch mit spezieller Bekleidung des Kabinenpersonals zelebriert. Die Designerin Diane von Fürstenberg hat spezielle Schals und Krawatten für Etihad gestaltet, welche die Crews von Etihad den ganzen November tragen.

Sehen Sie sich in der oben stehenden Bildergalerie die Spezialbemalung des Dreamliners an.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.