Letzte Aktualisierung: um 17:05 Uhr

Zwei Airbus A320 Neo betroffen

Doppeltes Kollisionspech für Wizz Air in Danzig

Zwei Mal Wizz Air, zwei Mal Danzig, zwei Mal Airbus A320 Neo: Schon wieder stieß ein Fahrzeug am polnischen Flughafen mit einem brandneuen Flieger der Billigairline zusammen.

Gegen 06:30 Uhr Ortszeit ist Flug W6-1661 von Wizz Air bereit zum Flug. Der A320 Neo mit der Registrierung HA-LJC soll an diesem Samstag (6. Februar) von Danzig nach Dortmund fliegen. Doch dazu kommt es nicht.

Nachdem er vom Gate zurückgestoßen wurde, kollidiert der nagelneue Flieger mit einem Bodenfahrzeug. Direkt an der Nase, in der das Wetterradar sitzt, bleibt das Gefährt nach der Kollision stehen. Der Zusammenstoß habe sich während des Pushbacks (dem Zurückstoßen des Flugzeuges) ereignet, sagte die Sprecherin des Flughafens Danzig der polnischen Nachrichtenseite Trojmiasto.

Nicht der erste Vorfall

Im Zeitpunkt des Vorfalls herrschten eisige Bedingungen am Flughafen Danzig. Der Airbus A320 Neo der Wizz Air wurde aus dem Betrieb genommen, um die beschädigte Nase zu ersetzen. Die Passagiere von Flug W6-1661 wurden ein paar Stunden später mit einem Ersatzflugzeug nach Dortmund gebracht.

So ungewöhnlich solche Kollisionen auch sein mögen, erst vor Kurzem ereignete sich in Danzig ein sehr ähnlicher Vorfall. Und auch da traf es Wizz Air. Der Airbus A320 Neo mit der Kennung HA-LJB sollte am 7. Januar nach Stockholm fliegen, als er von einem rückwärts fahrenden Bodenfahrzeug getroffen wurde, Passagiere waren dabei keine an Bord.

Seit einem Monat außer Betrieb

Bei beiden Vorfällen kamen Passagiere und Mitarbeiter unbeschadet davon, allerdings kann man das nicht von den Flugzeugen behaupten. Der A320 Neo aus dem ersten Vorfall steht seit über einem Monat am Boden, auch das Flugzeug von vergangenem Samstag wartet auf eine Reparatur. Die Jets wurden jeweils im Juni und September 2020 ausgeliefert.

Immer wieder kommen solche Kollisionen zustande. In einigen Fällen sind es nicht nur Autos, die mit den Airlinern kollidieren, auch Flugzeuge geraten manchmal mit ihren Flügelspitzen und Seitenrudern aneinander. Vor allem der alte Flughafen von Istanbul war besonders oft Schauplatz für solche Ereignisse.

In unserer Bildergalerie können Sie Bilder der beiden Vorfälle mit Wizz Air in Danzig sehen.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.