Letzte Aktualisierung: um 18:45 Uhr
Partner von  

US-Wahl

Donald Trump hat dafür noch keinen Flughafen

Es lief nicht gut für Hillary Clinton. Donald Trump wird neuer Präsident der USA. Vielleicht wird dann auch einmal ein Flughafen nach ihm benannt - wie so bei vielen US-Staatschefs vor ihm.

Es ist das passiert, was kaum jemand auf dieser Seite des Atlantiks hoffte: Donald Trump wird nächster Präsident der USA und damit der mächtigste Mann der Welt. Der umstrittene Republikaner gewann viele der umkämpften Bundesstaaten und überraschte damit alle. Hillary Clinton schnitt dagegen viel schlechter ab als allgemein erwartet worden war.

Immerhin in der Luftfahrt hat Clinton ihrem siegreichen Kontrahenten Trump noch etwas voraus. Ein Flughafen ist nach ihr benannt. Little Rock in Arkansas hat den lokalen Flughafen 2012 in Bill and Hillary Clinton National Airport umbenannt. Hätte Clinton gewonnen, wäre es der erste Flughafen der Vereinigten Staaten geworden, der gleich nach zwei Präsidenten benannt ist.

New York als bekanntestes Beispiel

Bill Clinton ist bei weitem nicht der einzige Präsident, der mit einem Flughafen geehrt wurde. Es gibt in den USA mehrere Airports, die Namen ehemaliger Staatschefs tragen. Der bekannteste ist John F. Kennedy International Airport. Er hieß bis 1963 New York International Airport.

Erfahren Sie in der oben stehenden Bildergalerie, welche Flughäfen in den USA noch nach ehemaligen Präsidenten benannt sind.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.