Letzte Aktualisierung: um 6:49 Uhr

Tuifly-Jet

Die Boeing 737 Max ist zurück in Österreich

Seit mehr als zwei Jahren ist keine Boeing 737 Max mehr in Wien gelandet. Das änderte sich jetzt - dank der niederländischen Tuifly.

Mit

Zum ersten Mal seit dem Grounding im März 2019 ist eine Boeing 737 Max in Österreich gelandet. Das Flugzeug von Tuifly Netherlands mit dem Kennzeichen PH-TFP kam am Sonntag (28. März) aus Cardiff kommend in Wien an. Ein schönes Detail: Laut dem Flugverfolgungsdienst Flightradar 24 landete die Maschine genau um 17:37 Uhr.

Zuvor war die PH-TFP am Sonntag von Amsterdam – wo sie seit März 2019 eingelagert war – nach Cardiff geflogen. «Die Max aus den Niederlanden werden sukzessive in den Flugbetrieb integriert und fliegen Charterflüge mit Gästen», so ein Tuifly-Sprecher. Weitere Pläne gebe es erst, wenn die niederländische Regierung das Reisen wieder erlaubten.

Tuifly Belgium war Nummer eins

Nach den USA, Brasilien und Kanada hatte Europa die Boeing 737 Max Ende Januar 2021 wieder zugelassen. Den ersten Flug mit dem Modell führte daraufhin am 17. Februar Tuifly Belgium mit dem Jet mit Kennzeichen OO-MAX durch.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.