Letzte Aktualisierung: um 17:11 Uhr

30 zusätzliche Jets

Delta stockt Order auf 155 Airbus A321 Neo auf

Anfang kommenden Jahres erwartet die amerikanische Fluglinie ihren ersten Airbus A321 Neo. Delta gibt sich mit ihren 125 bisher bestellten Jets allerdings nicht zufrieden.

Airbus

Airbus A321 Neo von Delta Air Lines: So soll er aussehen.

Delta Air Lines hat bei Airbus 30 zusätzliche A321 Neo geordert. Die neu bestellten Flugzeuge kommen zu den bestehenden Bestellungen der Fluggesellschaft über 125 Jets des Typs hinzu. Insgesamt hat Delta somit nun 155 A321 Neo in Auftrag gegeben.

Delta stattet die Flieger mit 194 Sitzen aus: 20 in der Business Class, 42 in der Premium Economy und 132 in der Economy Class. Der erste A321 Neo soll Anfang nächsten Jahres bei der Fluglinie ankommen. Die Airline erwartet von Airbus (Stand Ende Juli) außerdem noch vier A220-100, 41 A220-300, sechs A321 Ceo, 26 A330-900 und zehn A350-900.

Schon die zweite Aufstockung

Es ist schon die zweite A321-Neo-Aufstockung von Delta in diesem Jahr. Erst im April hatte die Airline verkündet, statt zuvor 100 nun 125 Exemplare des Modells zu kaufen.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.