Letzte Aktualisierung: 5:38 Uhr

Viel Inlandsverkehr

Delhi bekommt zweiten internationalen Flughafen

Der Flughafen von Indiens Hauptstadt wächst kräftig. Nun entsteht in der Region ein weiterer internationaler Airport - mit dem Schwerpunkt Inlandsverkehr.

Flugzeug in Delhi: Bald ein Airport mehr.

Entlastung für den Indira Gandhi Airport: Indiens Hauptstadtregion Delhi bekommt einen neuen Flughafen. «Nachdem die Zentralregierung nun grünes Licht gegeben hat, werden die Bauarbeiten für den zweiten internationalen Flughafen in der Region des Nationalen Hauptstadtterritoriums Delhi Ende 2018 beginnen», teilte das Amt für Zivilluftfahrt des Bundesstaates Uttar Pradesh laut der Zeitung Times of India im April mit.

Der Flughafen soll bei der Stadt Jewar entstehen, die mit dem Auto rund 78 Kilometer südöstlich vom Stadtzentrum der Hauptstadt Neu-Delhi liegt und etwa 88 Kilometer entfernt vom Indira Gandhi Airport. Der neue Flughafen soll 2022/2023 den Betrieb aufnehmen. Mit welcher Kapazität, ist etwas unklar. Während die Times of India unter Berufung auf Regierungsangaben von 6 Millionen Passagieren pro Jahr schreibt, zitiert sie an anderer Stelle ein Vertreter einer Baubehörde, der von 12 Millionen spricht. In jedem Fall soll der Airport wachsen, bis er 2050 bis zu 100 Millionen Reisende pro Jahr verkraftet.

Kleine Städte sollen angebunden werden

Eine Studie der Beratungsfirma Pricewaterhouse Coopers sagt voraus, dass 85 Prozent der Fluggäste aus dem Inlandsverkehr stammen werden. Die Regierung von Uttar Pradesh erklärt: «Der Flughafen Jewar wird in der Lage sein, unter Udan kleine Städte mit Delhi zu verbinden.» Bei Udan handelt es sich um einen Plan der indischen Regierung: Durch Subventionen und die Öffnung bisher nicht genutzter Flughäfen will sie abgelegenere Regionen des Landes besser erschließen und so deren Entwicklung beschleunigen.

Der Flughafen Jewar soll gemäß der Zeitung Hindustan Times auf einer Fläche von 5000 Hektar (50 Quadratkilometern) entstehen und damit flächenmäßig der größte Indiens werden. Er bietet demnach Platz für bis zu vier Start- und Landebahnen.

Hauptstadtflughafen wächst kräftig

Den Indira Gandhi Airport nutzten im vergangenen Jahr rund 60 Millionen Passagiere. Allerdings wächst das Passagieraufkommen. Gemäß der Regierung von Uttar Pradesh könnte der Flughafen schon im Jahr 2022 fast 100 Millionen Passagiere zählen. Pricewaterhouse Coopers erwartet 100 Millionen Reisende im Jahr 2024 oder 2025.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.