Letzte Aktualisierung: um 13:19 Uhr

Neue Fabrik

De Havilland will Dash-8-Produktion wieder aufnehmen

Es fehlte an Aufträgen. Und so gab De Havilland Canada Anfang 2021 den Stopp der Dash-8-Produktion bekannt. Jetzt soll der Bau wieder starten. An einem neuen Standort.

De Havilland Canada

De Havilland Canada Dash 8-400: Steht vor einem Comeback.

De Havilland Canada erwähnt es fast nebenbei. Das Unternehmen kündigte am Donnerstag (22. September) die Errichtung einer neuen Fabrik 30 Minuten östlich von Calgary an. Der Name: De Havilland Field. Dazu erklärte das Unternehmen, am neuen Standort werde die Endmontage der DHC-515 Firefighter, der DHC-6 Twin Otter und der Dash 8-400 stattfinden. Der Dash 8-400?

«Wir arbeiten derzeit daran, die DHC-6 Twin Otter und die Dash 8-400 wieder in Produktion zu bringen», erklärt das Unternehmen. Es wäre ein echtes Comeback. Im Februar 2021 hatte De Havilland Canada angekündigt, keine neuen Dash 8-400 über die derzeit bestätigten Aufträge hinaus zu produzieren. Zugleich schloss der Hersteller das von Vorbesitzer Bombardier übernommene Werk am Downsview Airport in Toronto. Grund waren fehlende Aufträge.

Eigenes Flugzeugmuseum geplant

Es gebe aber diverse Möglichkeiten, um die Produktion an einem neuen Ort wieder aufzubauen, sollten sich die Branche und die Nachfrage nach der Dash 8 erholen, erklärte De Havilland Canada damals. Und so kommt es nun offenbar wirklich mit dem neuen Standort.

Das De Havilland Field ist in Wheatland County in Alberta geplant und soll rund 1500 Arbeitsplätzen schaffen. Vorgesehen sind Produktionsstätten, eine Start- und Landebahn, Wartungseinrichtungen, Zentren für die Herstellung und die Distribution von Ersatzteilen, Büro- und Schulungsräume sowie ein De-Havilland-Flugzeugmuseum.