Letzte Aktualisierung: um 8:13 Uhr
Partner von  

Das ist der Mitsubishi Regional Jet

Nach fünfzig Jahren Pause baut Japan wieder Passagierflugzeuge. Nun wurde der neue Mitsubishi Regional Jet erstmals öffentlich präsentiert. Was bietet er?

Die Regierungsvertreter reisten gleich im Multipack an. Der Transportminister war da, der Technologieminister und auch ein Vertreter des Wirtschaftsministeriums. Denn immerhin gab es den ersten Passagierjet aus japanischer Produktion erstmals öffentlich zu bestaunen. Zuletzt hatte sich das Land in den Sechzigerjahren im Bau von zivilen Fliegern versucht. Doch die damalige Turbopropmaschine NAMC YS-11 war wenig erfolgreich.

Mit dem Mitsubishi Regional Jet soll das anders werden. Er soll Japan zurück auf die Landkarte der Flugzeugbauer bringen. «Ein Produkt «Made in Japan» verlässt nach langer Zeit das Reich der Träume und wird Wirklichkeit», so Mitsubishi-Heavy-Industries-Präsident Hideaki Omyia bei der Zeremonie letzter Woche.

Doch was bietet der Mitsubishi Regional Jet? Erfahren Sie mehr über das neue Flugzeug in der oben stehenden Bildergalerie.

Die Roll-out-Zeremonie in der Aufzeichnung:

Broadcast live streaming video on Ustream



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.