Letzte Aktualisierung: um 9:34 Uhr
Partner von  

Boeing 747 G-CIVB

British Airways macht das Retro-Quartett komplett

Nun sind alle vier Retro-Bemalungen von British Airways im Einsatz. Die Fluggesellschaft verzierte zum Schluss wiederum eine Boeing 747.

Zum hundertjährigen Jubiläum verziert British Airways vier Jets mit Speziallackierungen. Zuerst bekam die Boeing 747 mit der Kennung G-BYGC eine Retro-Bemalung. Es folgten der Airbus A319 mit dem Kennzeichen G-EUPJ und die Boeing 747 G-BNLY. Nun ist das Quartett komplett: Am Donnerstag (21. März) präsentierte die Airline das vierte Flugzeug.

Lackierung benannt nach Designer

Gewählt wurde für das vierte Jubiläumskleid wiederum eine Boeing 747. Die G-CIVB bekam die sogenannte Negus-Lackierung, die British Airways von 1974 bis 1980 benutzte. Ihren Namen hat sie vom Designer Dick Negus, der sie erschaffen hat.

In der oben stehenden Bildergalerie sehen Sie Bilder aller Retro-Bemalungen von British Airways zum Jubiläum.

Welche Retro-Lackierung von British Airways gefällt Ihnen am besten?

Resultat anzeigen

Loading ... Loading ...



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.